Kollegen /innen gesucht (m/w/d)

Werden Sie Teil unseres Teams!

Im Kompetenzzentrum Digitale Verwaltung befassen wir uns mit der Optimierung von Verwaltungen in Behörden und Unternehmen durch Einsatz digitaler Werkzeuge. Unter anderem haben wir vor, einen digitalen Zwilling einer Behörde zu Forschungs- und Lehrzwecken aufzubauen. Dieser dient zum einen dazu die Verwaltung der Zukunft zu entwickeln und diese auf ihre Praxistauglichkeit zu prüfen. Zum anderen soll der digitale Zwilling in den Studiengängen Digitale Wirtschaft, Digitale Verwaltung, Verwaltungsinformatik und Digitale Transformation eingesetzt werden, um die Lehre zukunftsgerichtet und praxisorientiert auszugestalten.

Für dieses spannende Projekt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Mitarbeiter/innen. Zu den Stellenanzeigen gelangen Sie hier:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt KI-Anwendungen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Organisationsstrukturen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 


Cyber Sicherheits-konferenz virtuell & kostenfrei

 

Die jährliche Cyber-Sicherheitskonferenz CYCON in Tallinn findet in diesem Jahr virtuell statt und die Teilnahme für den akademischen Bereich ist kostenfrei.

Für Mitglieder unseres Kompetenzzentrums mit Fokus auf das Thema „Sicherheit“ bietet das eine günstige Möglichkeit zur Kontaktaufnahme mit dem internationalen Auditorium. Gerade Estland ist einer der Vorreiter in Sachen der Digitalen Verwaltung und ein Kontakt zu der estnischen Community ist unter verwaltungsfachlichen Aspekten sicher gewinnbringend.

Termin der Konferenz: 25.-28. Mai 2021

www.cycon.org

Online Kongress Digitaler Staat 2021

 

Vom 10.-12. Mai 2021 findet der Online Kongress DIGITALER STAAT in Form eines Audit-Charakters statt. Unter dem Motto „Audit Digitale Verwaltung“ werden innovative Geister, Modernisierer und Trendsetter der öffentlichen Verwaltung zu intensiven Diskussionen zusammenkommen. Dabei wird die laufende Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ebenso genau „auditiert“ wie die Digitalisierung des verwaltungsinternen Workflows in den Behörden. Zudem soll die Bestandsaufnahme des Ist-Zustands dazu genutzt werden, die Vision für die digitale Zukunft der Verwaltung für die kommenden Jahre fortzuentwickeln.

Wir sind dabei! Prof. Dr. Heike Markus nimmt am Fachforum "Einer für alle: Herausforderungen im Spannungsfeld Föderalismus, Ressorthoheit & Budgetverantwortung im Kontext der Digitalisierungsprojekte" teil.

Termin: 12. Mai von 13.20 - 14.50 Uhr

Das komplette Programm finden Sie hier.

Online Kick-Off voller Erfolg

 

Das neue Kompetenzzentrum Digitale Verwaltung der Hochschule Hof ist eröffnet und verzeichnet bundesweites Interesse.

Bei einem Online-Kick-off vor rund 300 Gästen aus dem gesamten Bundesgebiet berichteten ReferentInnen aus Politik, öffentlicher Verwaltung und Wissenschaft den ganzen Tag über Digitalisierungs-Projekte und modellhafte Vorhaben in Landkreisen, Kommunen und anderen Institutionen. Sie teilten dabei ihre Erfahrungen, diskutierten aber auch die Hürden auf dem Weg zu einer bürgerfreundlichen Digitalisierung der deutschen Verwaltung.

Durch die Veranstaltung führten Prof. Dr. Heike Markus und Prof. Dr. Thomas Meuche von der Hochschule Hof, die zusammen die Leitung des neuen Kompetenzzentrums Digitale Verwaltung innehaben. Bereits jetzt liegen der Hochschule Hof diverse Anfragen für die praktische Umsetzung von Forschungsprojekten vor.

Hier gelangen Sie zu einem Rückblick

 

x